Gerechter Auswärtspunkt – SGM Trillfingen II / SV Haigerloch / SV Bad Imnau – TSV Frommern II 1:1 (1:1)

Bei sommerlichen Temperaturen musste die TSV Reserve ihr vorletztes Auswärtsspiel auf dem Rasenplatz in Trillfingen antreten. Etwas dezimiert konnte die TSV Reserve nur auf 12 Akteure zurückgreifen und musste auf einigen Stammpositionen improvisieren. Die frühe Führung der Gastgeber zum 1:0 in der zweiten Spielminute war dann allerdings nicht dem Personalengpass, sondern viel mehr der anfänglich fehlenden Präsenz auf dem Platz geschuldet. Glücklicherweise erholte sich der TSV Frommern II direkt nach dieser Taktlosigkeit und konnte bereits 9 Minuten später einen Abpraller im gegnerischen Strafraum durch Tom Jäck zum zwischenzeitlich verdienten 1:1 Ausgleich nutzen. Bis zur Halbzeitpause lieferten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch und suchten Ihren Torchancen vergeblich im schnellen Umschaltspiel. Beide Mannschaften hatten zur Halbzeitpause gute Chancen in Führung zu gehen – auf beiden Seiten rettete das Aluminium den Pausenstand zum 1:1.

In der zweiten Spielhälfte übte sich der TSV Frommern II in Ballbesitz und verwaltete das Spielgeschehen weitgehend. Der Gegner war schlussendlich nur mit langen Kontern gefährlich, die die Gäste durch Ihr kompaktes Stellungsspiel in der Defensive vom Tor fernhalten konnten. Ab der 75. Minute war es für den TSV Frommern II nochmals brenzlig als sich die Gäste durch eine unnötige Aktion nach Gelb-Rot dezimierten. Durch das beherzte und engagierte Auftreten der Mannschaft konnte man den Punkt verdient und ungefährdet bis zum Schlusspfiff retten. Im Saisonendspurt warten nun, nachdem die SGM Ratshausen / Dotternhausen II das Samstagsspiel abgesagt hatten, noch der Tabellenzweite TSG Magrethausen und die SGM Geislingen II / Erlaheim II.

 

Team TSV II:

M. Götz, A. Gwinner, T. Karcher, A. Olenikow, D. Krohmer, S. Leimeter, B. Schwarz, P. Jetter, P. Hermle, T. Jäck, M. Hermle, N. Glückler

Schreibe einen Kommentar