TSV E-Jugend top!

Die Bedingungen waren optimal in der nagelneuen Volksbank-Arena in Rottenburg. Es wurde wie bei den Hallenspieltagen des WFV mit Futsal ohne Bande gespielt.
Für den älteren Jahrgang war das Turnier daher als Vorbereitung auf die anstehenden Bezirksmeisterschaften zu sehen. Für unsere 2005er ging es dagegen eher darum sich einmal wieder mit Gleichaltrigen zu messen.

U11 – 2004er Jahrgangsturnier
Nach einer beeindruckenden Teamleistung konnte unsere U11 das hervorragend besetzte Turnier gewinnen.
Die Vorrunde lief optimal, die Mannschaft war durch die beiden Siege zu Beginn schon durch. Das 2:2 nach diversen Umstellungen im Team reichte daher immer noch zum Gruppensieg.
Vorrunde:
TSV – Ergenzingen 2:1
TSV – Young Boys Reutlingen 3:1
TSV – Weiler 2:2

Durch die Umstellungen noch leicht aus dem Tritt wurde das erste Spiel in der Zwischenrunde verloren. Ein Sieg mit min. 2 Toren Differenz musste im entscheidenden Spiel gegen Belsen her. Das Spiel wurde klar von Anfang an dominiert, nach zwischenzeitlichen 3:0 bzw. 4:1 kam Belsen zwar immer nochmal auf 2 Tore heran, wirklich gefährdet war der 2-Tore Sieg allerdings nicht mehr.
Zwischenrunde:
Rottenburg – Belsen 1:3
TSV – Rottenburg 1:2
TSV – Belsen 4:2

Im Finale wartete nun wieder Ergenzingen. Es wurde ein Spiel auf ein Tor, wobei es lange Zeit nur 1:0 stand. Chancen in Hülle und Fülle konnten nicht genutzt werden und so passierte wie so oft, der Gegner kommt einmal vor das Tor und es steht 1:1 … noch ca. 2 Minuten zu spielen. Anstatt nun aber verunsichert zu sein und sich hinten rein zu stellen haben die Frommern Jungs nun nochmal richtig aufgedreht und folgerichtig durch das 2:1 den verdienten Turniersieg eingefahren.

U10 – 2005er Jahrgangsturnier
Nachdem die U11 Ihr Turnier gewonnen hatte, wollte die U10 natürlich nachlegen.

Die mit Topteams bestückte Vorrunde machte die Aufgabe aber natürlich nicht gerade leicht. Umso beeindruckender war die Leistung, nach 3 Siegen kam man auch hier als Gruppensieger weiter.
Vorrunde:
TSV – Young Boys Reutlingen 3:2
TSV – Ergenzingen 4:1
TSV – Mössingen 1:0

In der Zwischenrunde war dann allerdings Schluss, wenn auch sehr unglücklich. Waldenbuch wurde von Dettingen/Erms nur knapp mit 1:0 geschlagen, die Jungs aus Frommern daher mit einem Remis gegen Dettingen weiter. Nach gefühlt 10 guten Torchancen kommt der Gegner in der letzten Spielminute mit einem Konter zum 2. mal überhaupt vor das Frommerner Tor, 0:1 und keine Zeit mehr für eine Reaktion.
Zwischenrunde:
TSV – Waldenbuch 5:2
TSV – Dettingen 0:1

Nach dem bitteren Aus, fehlte anschließend die Motivation. Das Spiel um Platz 3 ging gegen die Gastgeber aus Rottenburg dann 1:2 verloren. Nur ein schwacher Trost waren die Worte der Turnierleitung bei der Siegerehrung, die dem U10er Team des TSV die beste Turnierleistung bis zur unglücklichen Niederlage gegen Dettingen zusprach.

Insgesamt präsentierten die beiden E Jugendteams (U11 / U10) den TSV Frommern aber als stärksten Verein an diesem Tag. Weder Reutlingen, Ergenzingen oder Rottenburg konnten Platz 1 und 4 in Kombination übertrumpfen.

Schreibe einen Kommentar