U-17 startet mit einem Sieg in die neue Saison

Am 21.09. begann die neu Saison 14/15 in der Bezirksstaffel Zollern-Alb unsere U17. Bei dem gut besuchten Spiel mussten unsere Kicker des TSV Frommern gegen die Kicker aus Burladingen ran.

Am Anfang merkte man dass die Spieler des TSV Frommern noch etwas nervös waren, so kam die Holzer / Putzu -Elf nicht ins Spiel, die Bälle kamen nicht an und man kam oft ein Schritt zu spät.
So kam was kommen musste in Minute 12 erzielte der Gast aus Burladingen das 0:1. Durch den frühen Gegentreffer stellte das Trainer Team die Mannschaft etwas um, brachte einen neuen defensiven Spieler, der mehr Ruhe und Ordnung in die Defensive brachte. Ab dem Zeitpunkt bekam das Spiel mehr Ordnung und man erarbeite sich mehr Spiel-, Platz- und Ballhoheit. Der Druck auf den Gast wurde stärker, in Minute 24 lief der Ball über die Mitte auf die linke Seite zu Michele Krippendorf der zum 1:1 ausgleichen konnte. Die U-17 erhöhte den Druck weiter auf den Gast und versuchte mit Kombinationsfussball mehr zu erreichen, doch die Gäste standen in der Defensive gut. So ging es bei äußerlichen wechselnden Bedingung von Sonnenschein und starkem Regen zum zwischenzeitlichen verdienten Unentschieden mit 1:1 zum Halbzeittee.

Nach dem Pausentee merkte man der U-17-Elf an, dass Sie hier mehr wie nur einen Punkt holen möchten. Sie erarbeiten sich mehr Chancen, nur mit der Genauigkeit und dem Tor klappte es noch nicht. Sie kämpften sich weiter ins Spiel und gaben sich nicht auf, die Feldhoheit war nun gegeben und die Gäste aus Burladingen beschränkten sich nur noch auf die Defensive und das Kontern. In Minute 61 war es soweit. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld ca. 40 Meter vor dem Burladinger Tor nahm Matthias Trick Maß und brachte den Ball auf den rechten Pfosten wo der Gegner noch zu klären versuchte, den Ball aber nur noch ins eigene Tor lenken konnte zum 2:1. Der Treffer gab der Mannschaft mehr Sicherheit und Selbstbewusstsein.  Das Trainerteam Holzer / Putzu trieb die U17 weiter an, noch mehr zu tun um den Sieg zu festigen und das sichere dritte Tor zu erzielen. Es ergaben sich nun mehrere Chancen doch der gute Keeper aus Burladingen gab alles um die drohende Niederlage nicht noch zu verschlimmern. So brauchte die U17 bis zur Minute 79 bis Sebastian Holzer das 3:1 erzielte, auch wenn es gegen seine früheren Vereinskollegen war, freute er sich, dass er sein erstes Pflichtspieltor für den TSV Frommern erzielte.

Fazit des Co. Trainer Putzu: am Anfang merkte man ihnen die Nervosität noch an, aber die Jungs haben sich ins Spiel rein gekämpft und verdient gewonnen, wir müssen noch an der Konzentration und dem genauen Passspiel arbeiten dann werden wir auf einem guten Weg sein.

Trainer Holzer: Es war wichtig dass wir ins Spiel rein gefunden haben und nach dem Tiefschlag  zurück gekommen sind, ich bin froh über den Sieg. Wir schauen bereits heute auf unser nächstes Pflichtspiel am Mittwoch 24.09 um 18:30 Uhr in Stein was nicht leichter wird wie heute.

Die Mannschaft und das Team bedanken sich bei den zahlreichen Zuschauern, dem Gegner und auch dem gutleitenden Schiedsrichter Siegbert Schairer. Ein besonderer Dank geht an die
1./2. Mannschaft  die uns und unsere Gäste mit der Bewirtung unterstützt hat.

Schreibe einen Kommentar