Klare Niederlage

… für das U15 Landesstaffel Team am Samstag, keine Chance gegen überlegene Pfullinger. Bisher der stärkste Gegner in 10 Spielen – spielerisch, läuferisch, einfach besser. Warum Pfullingen bis dahin nur 10 Punkte hatte, ist unerklärbar. Erste Halbzeit ganz schwierig, zweite Halbzeit war dann versöhnlich. Jetzt endlich Winterpause, die für uns zwei Wochen zu spät kommt …

Unnötig, unnötig!!

Das war eine peinliche Vorstellung der U15 beim 0:2 in Reutlingen. Wir bekommen hinten einen Kullerball, treffen vorne das leere Tor nicht und manche verweigern die Mitarbeit. Der Coach ist stinkesauer – aber so steigt man ab, wenn es nicht bald mal Klick macht im Kopf.
Herzlichen Dank an Fabrice, Daniel, Simon und Sören fürs Mitgehen ohne Einsatz!

U15 0:2 (0:0) gegen SV Zimmern o.R.

Das Spiel geht 0:0 aus, wenn der Schiri nichts dagegen gehabt hätte. Bis 15min vor Schluss durch taktische Meisterleistung und guten Torwart auf 1 Punkt Kurs, dann krasse Fehlentscheidung vor 0:1. Schade, aber er ist auch nur Mensch. Dann versuchen wir 1:1 zu erkämpfen und bekommen das 0:2. Für uns eine übelst gute Leistung gegen den Aufstiegskandidaten, der am Ende verdient gewonnen hat.
Es spielten Noah – Jeronim, Kevin, Luca, Daniel Mi, Niklas, Colin, Simon, Cedrik, Rico, Davut – Anes, Nick, Daniel Mo, Marco.

U15: Beste Saisonleistung, aber 0 Punkte im Derby

Schade, man hat keinen Unterschied zwischen dem Tabellenführer in der Landesstaffel 3 (TSG Balingen) und dem Tabellenvorletzten (uns) im DERBY gesehen. Unverdiente 1:0 Niederlage. Die letzten 10min waren wir den 1:1 näher als der Gastgeber dem 2:0 – aber Fußball ist ein Ergebnisspiel: Spielt man oben, gewinnt man solche Spiele – spielt man unten, verliert man durch einen einzigen Fehler.
Es spielten: Noah – Daniel Mi (Daniel Mo), Jeronim, Kevin, Luca (Marco) – Cedrik, Niklas, Rico, Anes (Simon) – Nick, Davut (Marinko).

U15 verliert unnötig!

Eine schmerzliche und unnötige Niederlage gestern im 3. Heimspiel mit 0:2 (0:2) gegen den SV Beffendorf. Ein Tiefschlaf in den ersten 3 Minuten, ein weiterer vermeidbarer Fehler in der 15. Minute und viele vergebene Torchancen haben zu einer unnötigen Niederlage geführt. Alle drei Heimspiele hätten wir nicht verlieren müssen – aber wir verlieren diese immer im Kopf.
In der Tabelle ist noch alles drin, es sind nur vier Punkte auf einen Nichtabstiegsplatz – wir müssen jetzt weiter diszipliniert an uns arbeiten, ein Team bleiben und uns auf das Derby freuen am kommenden Samstag um 11:00 Uhr in Balingen freuen, in dem wir nichts zu verlieren haben.
Gespielt haben: Noah, Marcel J (Daniel Mo), Jeronim, Paul, Luca (Colin), Rico, Niklas, Kevin, Nick (Anes), Davut (Simon), Cedrik.

 

Erste Punkte

Die U15 erspielte sich die ersten Punkte in der Landesstaffel, endlich. Ein verdienter 5:0 Erfolg in RT-Betzingen. In der 1. HZ spielte das Team noch nervös und ungeschickt und ging mit 1:0 in die Pause. In der 2. HZ schossen sie sich dann den Frust von der Seele.
Es spielten Fabrice – Cedrik, Jeronim, Paul, Luca, Rico (3), Niklas, Kevin, Anes, Nick (2), Davut – Colin, Simon, Marcel, Daniel Mo.

U15 Landesstaffel

Klingt komisch bei 0:3, aber wir sind das erste Mal zufrieden. Immer nach vorne gespielt und nach zwei Lattenschüssen je ein Kontertor von der ganz, ganz starken Nr. 11 bekommen. Auch der andere Stürmer (Nr. 9) war sehr gut. Gut gespielt, toll gekämpft, dagegengehalten, gefühlt endlich angekommen.
Den einzigen Fehler, den wir gemacht haben, dass wir nach den beiden erwähnten Freistößen von Jeronim, der souveräne Abwehrchef, zwei identische Kontertore durch die Mitte bekommen haben. Es ist niemand hervorzuheben, da es keinen Ausfall gab, aber: endlich haben Jeronim, Rico, Nick, Niklas & Co ihre Führungsaufgabe verstanden.
Es spielten: Fabrice – Colin (Marcel J), Daniel Mo (Paul), Jeronim, Cedrik – Rico, Niklas, Kevin, Simon (Luca) – Davut (Anes), Nick – Sören, Marinko.

U15 unterirdisch

Im Spiel beim Landesstaffel-Titelträger der beiden letzten Jahre, FC Rottenburg, hatte die U15 keine Chance und kam mit 0:7 unter die Räder. bis zum 0:1 in der 30. Minute war alles i.O. und die körperlich weit unterlegen Jungs hielten dagegen. Doch in den ersten 20min der zweiten Halbzeit hatte unser Spiel nichts mehr mit Landesstaffel-Niveau zu tun und das Team hat eine unterirdisch schlechte Leistung gezeigt.
So kann es nicht weitergehen, denn ein Spiel geht einfach komplette 70min.
Es spielten: Noah – Cedrik (Marco), Kevin, Daniel Mo (Luca), Paul – Niklas, Colin (Simon), Jeronim, Nick, Rico – Anes (Davut).

U15 – 2. Spiel, 2. Niederlage

Zweite Niederlage – Kopf hoch, weitermachen – wir kommen nur langsam an, aber wir kommen.
Spielbericht: Unglückliche, aber am Ende verdiente Niederlage (0:3). Wir vergeben einen berechtigten 11m in der 15. Min. Dann treffen wir das leere Tor nicht in der 40. Min und im Gegenzug unglücklicher, aber gerechter 11m zum 0:1. Wir haben weiter versucht, nach vorne zu spielen und 2 Konter bekommen. Es muss einfach 2:0 für uns stehen vor dem 11m zum 0:1. Schade!!! Gratulation an Gruol.
Es spielten: Fabrice Golz – Luca Mai (Marcel Jetter), Daniel Moor (Daniel Michel), Kevin Schneider, Colin Strobel, Niklas Scherer, Jeronim Bilaver (Simon Weckenmann), Nick Bitzer, Cedrik Bader, Rico Strobel, Paul Biermaier (Anes Kljajic) – Noah Benjak.

U15 Landesstaffel: 1. Spiel – 1. Niederlage

Verdiente Niederlage (5:0), die um 2 Tore zu hoch ausgefallen ist.
Erste Halbzeit super kämpferische Leistung. Beginn der zweiten Halbzeit beste Phase mit Riesenchance zum 1:0 für uns (40. Minute), dann Elfmeter gegen uns nach Konter in 45. Minute mit dem 1:0 für Pfullingen. Danach hat es unwetter-mäßig geregnet und die Leistung fiel ins Wasser. Das war quasi ein Sich-Aufgeben nach dem Rückstand und es fielen vier weitere leichte Tore.

Sehr enttäuschend nach Minute 45! Und auch so nicht akzeptabel.
Es spielten: Noah – Colin, Kevin, Daniel Moor, Luca, Niklas, Rico, Jeronim, Paul, Nick, Cedrik – Daniel Michel, Anes, Simon, Marinko.

FV Ravensburg verteidigt Titel

Folgend der Bericht des Schwarzwälder Bote vom 06.07.15, die Abschlusstabelle hier: Turnierplan U14-McDonaldsCup TSVFrommern 5-Jul-2015

Der Nachwuchs des FV Ravensburg hat bei der zehnten Auflage des McDonald’s-Cup des TSV Frommern den Turniersieg in der Altersklasse U14 gefeiert. Rang zwei ging an die Jung-Kicker des VfB Stuttgart.
U15Aufgrund der Hitzewelle hatten sich die Turnierverantwortlichen entschlossen, die Wettbewerbe für die U8, die U10 und die U12 abzusagen. „Wir haben von den Vereinen und den Eltern ein sehr positives Feedback für diese Entscheidung erhalten“, traf die Absage der drei Turniere laut Frommerns Jugendleiter Uwe Vieth auf breite Zustimmung. Das U14 Turnier mit sieben hochkarätigen Teams ging jedoch planmäßig und ohne Zwischenfälle über die Bühne. „Die älteren Junioren können das besser aushalten. Die großen Vereine wollten trotzdem spielen“, meinte Vieth. Allerdings wurde die Spielzeit aufgrund der hohen Temperaturen von 22 Minuten auf 20 Minuten verkürzt.
Trotz einer 0:1-Niederlage gegen den VfB Stuttgart sicherte sich der FV Ravensburg mit 15 Punkten und 7:1 Toren den Turniersieg. Gleich vier Mal gewannen die Oberschwaben knapp mit 1:0. Gegen Gastgeber Frommern setzten sie sich gar mit 3:0 durch. Obwohl der VfB Stuttgart, der unmittelbar nach Turnierende seine Zusage für eine Teilnahme im kommenden Jahr gab, das Turnier mit 12:0 Toren beendete, reichte es für die Landeshauptstädter nicht zum Sieg. Denn gegen den späteren Turnierdritten FC 08 Villingen, der am Schluss elf Punkte bei einem Torverhältnis von 4:1 zu Buche stehen hatte und den Turniervierten SC Pfullendorf, der sich aufgrund dreier torloser Remis, zwei knappen 0:1-Niederlagen gegen Ravensburg und Villingen und eines 1:0-Sieges gegen den SV Böblingen als Minimalist des Turniers zeigte, trennte sich der VfB nur torlos. In fünf der sechs Partien blieb der VfL Kirchheim ohne einen Treffer. Da die Mannschaft von der Teck aber den TSV Frommern schlug, reichte es für Kirchheim trotzdem noch für den fünften Platz. Turniersechster wurde der SV Böblingen, der ohne einen einzigen Treffer blieb, sich dabei aber drei Unentschieden erkämpfte, so dass trotz dreier 0:1-Niederlagen noch der vorletzte Tabellenplatz erreicht wurde.

U15 mit sehr guter Leistung beim 1. Linzgau-Trophy Cup

Zum Abschluss der Saison 2014/2015 waren unsere C1-Junioren beim zweitägigen internationalen, mit tollen Teams besetzten Turnier in Pfullendorf am Ball. Das super organisierte Turnier fand in drei Orten (Pfullendorf, Aach Linz, Denkingen) statt. Die Mannschaften wurden in zwei 8-er Gruppen aufgeteilt, somit hatte jedes Team sieben Spiele sicher! Die Frommerner U15 presäntierte sich und den TSV Frommern hervorragend, das Highlight für die Schwarz/Gelben war der 1:0 Sieg gegen den Oberliga Tabellenzweiten RV Ravensburg! Mit fünf Siegen und zwei Niederlagen (leider eine zu viel) reichte es am Ende zum Platz drei in der Gruppe und somit verpasste man das Halbfinale knapp!
Leider hat sich unser Kevin Fuchs im letzten Spiel schwerer am Ellbogen verletzt und musste in die Klinik nach Pfullendorf eingeliefert werden 🙁
Von dieser Stelle aus gute Besserung: Kevin, werde schnell wieder gesund!
Die Spiele im Einzelnen:
U15 vs. Pfullendorf U14 (Landesliga) 2:0
U15 vs. FV Ravensburg (Oberliga) 1:0
U15 vs. SV Zimmern (Landesstaffel) 0:1
U15 vs. TSV Neu Ulm (Landesstaffel) 2:1
U15 vs. FV Biberach (Kreisstaffel) 1:0
U15 vs. FC Schaffhausen CH(National Gruppe) 0:2
U15 vs. SV Weingarten (Landesstaffel) 3:2

Jungs: Danke für die super geile Saison, ihr habt euch Hammer weiter entwickelt und seid überall als Team aufgetreten! Wir Trainer sind richtig stolz auf Euch und freuen uns jetzt schon auf die kommende Saison.

C1 erreicht 4. Platz (!) in der Landesstaffel 3

Die C1-Junioren des TSV Frommern erspielten sich einen grandiosen 4. Platz in der C-Junioren Landesstaffel 3. Wie jedes Jahr wurde das Team als potentieller Abstiegskandidat gehandelt und wie jedes Jahr hat Coach Adam Profus aus versteckten Talenten eine super Gemeinschaft geformt, die mit Herz und Leidenschaft kein Spiel verloren gibt und viele gewonnen hat. Die Mannschaft um Spielführer Marco Medori ist ein Vorbild im Verein. Vielen Dank an alle Spieler und Eltern für die Unterstützung und besonders an Adam Profus und Co Alessandro Lonis für die tolle Arbeit.

Bittere Niederlage der C1-Junioren ! U15 vs. TSG Balingen 1:2

Vor einer großen Zuschauerkulisse im Derby gegen die U15 der TSG Balingen war des Spiel über die gesamte Dauer ausgeglichen! Jedoch die besseren Torchancen hatten die Frommerner, versäumten es aber schon in der ersten Halbzeit mit drei 100-prozentigen für eine Vorentscheidung zu sorgen. So ging es mit einem 1:1 in die Pause, ein bisschen schmeichelhaft für die TSG, weil der Treffer der Balinger hätte niemals zählen dürfen, da sich der Ball bei der Hereingabe mit vollem Umfang hinter der Grundlinie bafand! Im zweiten Abschnitt schenkten sich beide Mannschaften weiterhin nichts und als sich schon alle mit einem Unentschieden abgefunden hatten, schafften die Balinger in der Nachspielzeit (73min) das 2:1.
Fazit:
Meine Jungs haben heute ein Riesenaufwand betrieben und auf jeden Fall zumindest einen Punkt verdient! Es tut mir sehr leid für meine Mannschaft, weil sie heute aufopferunsvoll gekämpft und ein tolles Spiel gemacht haben! Aber leider gewinnt nicht immer ,das bessere Team‘!!
Es spielten : Giuliano, Kevin Z., Berkan, Marco(C), Alessio, Görkem,Tobias(1Tor), Frane, Francesco, Jan, Alpay, Rico, Kevin S., Kevin F., Niklas, Jeronim.

DERBY-TIME …

… ist geil, und wenn es dann noch genauso gut, fair und knapp wird wie im Hinspiel gegen die TSG Balingen, dann können wir einiges erwarten.
Am Samstag, 28.03. ist es um 14:00 Uhr wieder soweit – U15-Landesstaffel-Spitzenspiel: TSV FROMMERN gegen den Aufstiegsaspiranten TSG BALINGEN.
Unser C-Junioren Landesstaffel-Team, das jedes Jahr als sicherer Absteiger gesehen wird, gibt jede Woche alles mit ganz viel Herz und Leidenschaft und steht momentan auf Tabellenplatz 3.
DAMIT DAS WEITERHIN SO BLEIBT BRAUCHEN ADAM‘s JUNGS AM SAMSTAG JEDEN ZUSCHAUER UND BESTMÖGLICHE UNTERSTÜTZUNG.