U19 stellt sich neu auf

Diese Woche ging eine erfolgreiche Partnerschaft zwischen Uwe Holzer und der TSV Frommern Junioren-Abteilung zu Ende. Beide haben sich entscheiden, etwas Neues zu versuchen. Uwe, wir wünschen Dir von Herzen alles Gute!
Nachfolger in der U19 wird das Trainerduo Adam Profus und Francesco Putzu mit dem Ziel, einen Platz unter den ersten Drei zu erreichen.

U19 gewinnt letztes Saisonspiel

Die U19 gewinnt in Pfeffingen 5:1 (1:0) und wird damit punktgleich mit der SGM Trillfingen Vize-Bezirksmeister. Das ist aufgrund der schwierigen Trainergeschichte und miesen Trainingsbeteiligung ein Erfolg. Glückwünsche an die SGM Nusplingen. Wir selbst sind nicht am Bezirksmeister gescheitert, sondern – wie man an den Ergebnissen sieht – an uns selbst. Gestern spielten wir nur zu 11 – Halil (der einen Elfmeter verwandelte), Maik, Paul, MoritzB, Joah, Moritz V, Niko, Mücahit (mit einem tollen Tor in der 2. Minute), Fethullah, Valentin und Michele (der einen Hattrick in der 2. HZ erzielte). 11 Spieler steigen nun in den Aktivenbereich auf – diesen viel Glück und Erfolg.

U19 siegt im Spitzenspiel

Die U19 musste stark ersatzgeschwächt ins Spiel gegen den Tabellenführer SGM Trillfingen gehen und konnte nur 2 Einwechselspieler anbieten, von denen einer nicht wirklich laufen konnte. Die ersten 10min waren sehr überzeugend, doch nach zwei Kontern stand es bereits in der 20. Minute 0:2. Viele dachte da bereits an eine hohe Niederlage, doch das Team zeigte Charakter. In der 35. Minute erzielte Maurice den verdienten Anschlußtreffer, doch 5min später der nächste Rückschlag: Torhüter Halil musste bewußtlos ausgewechselt werden und konnte nicht weiterspielen. Mücci ging ins Tor und machte seine Sache richtig cool. In der zweiten Halbzeit wollte der TSV unbedingt gewinnen und trotz zweier Strafzeiten aber mit einer tollen Einstellung gelang dies durch Treffer von Moritz V und Maurice. Eine tolle Teamleistung, verdienter Sieg.
Es spielten: Halil (Mücahit), Valentin, Paul, Moritz B, Joah, Maurice, Moritz V, Armando, Shawn, Michelle (Erkan), Niko.

U19: 1:1 im Spitzenspiel

Im guten Spitzenspiel gegen die SGM Nusplingen erspielte sich die U19 ein gerechtes 1:1. Moritz V musste vor Spielbeginn passen, aber das junge Team – mit den B-Jugendlichen Armando und Maurice – kam gegen einen feldüberlegenen Gegner gut ins Spiel, in der 21. Min verwandelte Marvin W einen Handelfmeter zum 1:0. Leider wurden  wir mit dem verletzungsbedingten Ausfall von Mücahit und Valentin noch vor der Pause geschwächt.
In der zweiten Hälfte ging es rasant und schnell hin und her und der TSV verpasste es, mit drei 100%igen Chancen das 2:0 zu erzielen. So erzielte der Gegner das 1:1 in der 82. Min – mal wieder nach einem Freistoß, der an allen vorbei ins lange Eck rollte.
Es spielten Halil, Jonas, Paul, Moritz B, Valentin, Maurice, Armando, Marvin, Mario, Mücahit, Niko – Shawn, Onur, Joah, Timo.
Am nächsten Samstag geht es um 16:30 Uhr wieder zuhause gegen den aktuellen Tabellenführer SGM Trillfingen.

U19 kann auswärts doch noch gewinnen

In einem schwachen Spiel hat die U19 am Mittwochabend (29.04.) das Auswärtsspiel in Brittheim mit 2:1 gewonnen. Müci erzielte das 1:0 als auch den 2:1 Siegtreffer. Nun hat es die A-Jugend wieder selbst in der Hand, Bezirksmeister zu werden. Es spielten Halil, Enes, Paul, Marvin, Valentin, Jonas, MoritzV, Niko, Steven, Onur, Müci – Timo, Erkan, Dzeladin. Am Samstag, 02.05. um 16:15 Uhr steigt dazu das erste Endspiel gegen den Titelfavoriten auf dem Kunstrasen in Frommern. Wir freuen uns auf große Unterstützung, ein faires Spiel und heißen das Team der SGM Nusplingen herzlich Willkommen.

U19 verschenkt Punkte

Lustlos, teamlos, kampflos – oder Moritz gegen Melchingen. Beide Beschreibungen treffen auf die gestrige 2:3 Niederlage in Melchingen zu. Die U19 schafft es mit der eigenen (fehlenden) Einstellung, innerhalb von 48h die Meisterschaft herzuschenken. Ohne Vorbereitung auf die Rückrunde kann es keine Kondition geben, ohne Kondition keine Konzentration und ohne Konzentration keine Einstellung. Schade, denn das Potential ist/war mehr als gegeben.
Es spielten: Fabian (vielen Dank für Dein Aushelfen), Enes, Paul, MoritzB, Valentin, Mario, Jonas, MoritzV, Onur, Müci, Shawn – Joah, Drasko, Erkan.

U19 – 4:0 verloren auf dem Waldheim

Am Donnerstagabend haben wenige Zuschauer ein schwaches Bezirksstaffelniveau gesehen. Auf einem für uns Kunstrasen-Kicker ungewohnten Platz mit miserablen Flutlicht, das eher nur den Begriff Licht verdient, haben wir aufgrund einer katastrophalen Mannschaftsleistung verdient mit 4:0 gegen den FV RW Ebingen verloren. Durch einen Freistoß-Doppelpack stand es nach ca. 25min 2:0, das Team hat sich dann irgendwie aufgegeben und wir verzeichneten im gesamten Spiel nur einen gefährlichen (Pfosten-)Schuß in der Schlußminute.
Nun stehen für uns 5 Endspiele an – und haben es noch selbst in der Hand – allerdings nur mit einer anderen Einstellung.
Es spielten: Halil, Jonas, Paul, MoritzB, Joah, Niko, Armando, Marvin, Shawn, Mario, Müci – Enes, Timo, Valentin, Erkan.

U19 – 2:0 gegen Albstadt

Die A-Jugend hat das Spitzenspiel vor guter Zuschauerkulisse 2:0 gegen den FC 07 Albstadt gewonnen. In den ersten 30min war der Gast gefährlicher und mit etwas Glück stand es nur 0:0. Dann aber fiel das 1:0 durch einen schönen Kopfball-Treffer von Shawn und der TSV bekam mehr Zugriff ins Spiel. Die ersten 5 Minuten in der zweiten Halbzeit war wieder der Gast durch 3 Freistöße gefährlich und ab dann war der TSV am Drücker und erzielte durch den starken Müci das 2:0. Mario liess noch fast das 3:0 folgen, nur der Pfosten war im Weg. Eine tolle Teamleistung mit Disziplin, Leidenschaft und Herz – alle sind zu loben.
Im Einsatz waren: Halil, Joah, Moritz, Paul, Jonas, Niko, Moritz, Marvin, Mario, Steven, Müci – Shawn, Armando, Drasko, Enes.

Spitzenspiel A-Junioren Bezirksstaffel

Am Samstag, 11.04.2015 findet das Spitzenspiel in der A-Junioren Bezirksstaffel um 16:15 Uhr zwischen dem TSV Frommern und dem FC 07 Albstadt statt.
Nach einer chaotischen Vorbereitung, einer größeren Trainingspause und dem verbundenen Trainerwechsel beim TSV Frommern ist die U19 des FC 07 Albstadt klarer Favorit.
Das Frommerner Team um Spielführer Paul Franz wird aber alles versuchen und mit Leidenschaft, Disziplin und Teamgeist dagegen halten.
Wir freuen uns auf ein spannendes und faires Spiel und heißen unseren ex-Coach Joachim Koch und sein Team herzlich Willkommen.

tabelle

 

Ausgeträumt.. A-Junioren verschenken die Meisterschaft

Trotz tatsächlich 90 % Ballbesitz und einigen hochkarätigen Chancen kamen die A-Junioren beim FC 07 Albstadt nicht über ein 1:1 hinaus. Den Gegentreffer kassierte man durch Schlamperei in der Abwehr erst 2 Minuten vor Schluss. Da Harthausen durch die zwei Spielabsagen, die 6 Punkte der letzten beiden Spieltage bereits geschenkt bekommen hat, hat sich der Traum vom Aufstieg ausgeträumt. Das ausstehende Spiel in Burladingen ist dadurch bereits vollkommen irrelevant. Einige Entscheidungen des Bezirks sind mehr als fraglich, nichts desto trotz hätte man es selbst entscheiden können. Es heisst nun Tränen wischen und beim Doppelpokalfinale am 6. Juni in Rosenfeld mit den   A & B-Junioren einen versöhnlichen Saisonabschluss schaffen. Es gilt noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren. Über viel Unterstützung an diesem Tag würden sich die Jungs natürlich sehr freuen!

Ohne Glanz aber souverän ins Pokalfinale

Die A-Junioren traten im Pokalhalbfinale gestern Abend bei der SGM Brittheim-Leidringen an. Der Gegner stand das ganze Spiel sehr tief und agierte zumeist mit 8 Verteidigern. Gegen dieses Abwehrbollwerk taten sich die Jungs anfangs extrem schwer und gegen das eigene Spiel wurden viele lange Bälle geschlagen, anstatt das gewohnt starke Kombinationsspiel aufzuziehen. Selbst als Brittheim zurücklag taten sie nichts nach vorne und ergaben sich ihrem Schicksal. Weiterlesen

A-Junioren halten die Meisterschaft spannend

Am gestrigen Samstag war die SGM Nusplingen zu Gast in Frommern. Die Nusplinger wollten ihre letzte Chance im Titelkampf nutzen, vor dem Spiel waren es 4 Punkte Rückstand auf die Jungs aus Frommern. Auf unserer Seite wollte man den Vorsprung auf Harthausen, den Zweiten, zumindest halten. Harthausen gewann 11:0 bei Albstadt. In einem guten Spiel zeigte sich Nusplingen in guter Form und durchaus gewillt in Frommern Punkte zu entführen. Übers gesamte Spiel hatte man den Gegner aber weitestgehend im Griff. Man tat sich nur sehr schwer vor dem Tor und konnte einige Chancen nicht nutzen. Weiterlesen