U15 auch im wfv-Landesfinale auf Augenhöhe

Auch im Landesfinale spielte die U15 unter den letzten 8 Teams (aus insgesammt 930 Mannschaften) großartig auf. In den beiden ersten Gruppenspiele hatte man jeweils den Sieg auf dem Fuß, musste sich am Ende aber geschlagen geben. Auf sehr hohem Niveau lagen Sieg und Niederlage stets ganz eng beieinander. Am Ende darf man auch mit Platz 8 mehr als zufrieden sein.

Dominik P / Luca M / Luka P / Daniel M / Anes K / Paul B / Simon W
Jochen G / Paul K / Jan G / Sören V / Erik W

U15 und B-Juniorinnen in der wfv-Endrunde!

Die U15 hat gestern in der wfv-Zwischenrunde in Neckarsulm als 2. Sieger mit 12 Punkten (hinter dem FSV Waiblingen) sensationell nach überragender Leistung die Endrunde der besten 8 Teams in Württemberg erreicht.
Dieses Finale steigt am Sonntag, 19.02.2017 ab 13:30 Uhr in BB-Grafenau.
Spielplan C-Junioren wfv-Landesfinale

U15hinten: Paul B, Luca M, Anes, Daniel, Simon, Luca P. – vorne: Paul K, Sören, Erik, Dominik, Coach Jochen – es fehlen: Jan (krank), Coach Moritz (Ausland).

Am Samstag, 18.02.2017 spielen die B-Juniorinnen von Petra Linder / Simone Mauch ebenfalls in einem wfv-Finale: das Futsal-Masters in Wendlingen a.N. ab 10:00 Uhr.
Spielplan B-Juniorinnen wfv-Futsal-Masters

2 Teams in der wfv-Zwischenrunde

U15Am Sonntag, 05.02.2017 konnten die C-Junioren als Gruppenzweiter hinter dem Landestaffel4 Spitzenreiter TSV Neu-Ulm das Erreichen der wfv-Zwischenrunde feiern.

 

Dasselbe Kunststück gelang den D-Juniorinnen als Gruppenvierter.

Nun geht es für beide bereits am Sonntag, 12.02.2017 unter den besten 24 Teams in Württemberg weiter:
– D-Juniorinnen ab 10:00 Uhr in Schrozberg (Hohenlohe), Turnierplan: md-zr-4
– C-Junioren ab 14:00 Uhr in Obereisesheim (Neckarsulm), Turnierplan: c-zr-3

Hallen-Bezirksmeisterschaft 2016/17

Am Wochenende gingen die Hallen-Bezirksmeisterschaften erfolgreich über die Bühne:

  • E-Junioren unterliegen in einem spannenden Finale der TSG Balingen und gewinnen die Vize-Bezirksmeisterschaft. Am 05.02. geht es in der wfv-Vorrunde Gruppe2 in Baienfurt ab 14:00 Uhr weiter gegen SSV Ulm 1846 Fußball, SG Aulendorf, SSC Tübingen, SV Spaichingen und einen Vertreter Bezirk Donau1.
  • D-Junioren verpassen unglücklich und unnötig in den letzten 20 Sekunden im letzten Gruppenspiel den eingeplanten Einzug ins Halbfinale.
  • C-Junioren werden 3. Sieger und spielen am 05.02. in Biberach/Riß ab 14:00 Uhr in der wfv-Vorrunde Gruppe2 gegen SSV Ulm 1846 Fußball, TSV Neu-Ulm, SGM Oberreitnau, TSG Young Boys Reutlingen, SGM Ringschnait und einen Vertreter Bezirk Donau1.

Daneben haben die D-Juniorinnen auch am 05.02. quasi ein Heimspiel in der wfv-Vorrunde Gruppe3 in Rangendingen und messen sich mit Spvgg Aldingen, SV Bergatreute, SGM Leidringen, SGM Sulgen und TSB Ravensburg.

U15 gewinnt Dreikönigs-Turnier in Haigerloch

Drei Siege in der Gruppenphase (Gruol 1, Vöhringen, Killertal), der Halbfinalsieg gegen Erzingen und ein ungefährdeter 4:1 Final-Sieg gegen den Landeslegisten SV Gruol 1 bescherte der U15 den Turniersieg.
u15-in-haigerloch-06-01-2017

Foto: Coach Moritz B. / Thomas G. / Tom Sch. / Fabrice G. / Kim B. / Daniel M. / Anes K. / Maxim H. / Lars K. / Sören V. (TW)

 

U19: 6 Punkte in 4 Tagen

Mi, 09.11.2016:
4:2 (0:1) Heimsieg gegen SGM Pfeffingen. SGM Pfeffingen war ein guter und unbequemer Gegner, der zur Pause höher führen muss. Nach dem 1:1 nach 60. Min schlägt Pfeffingen zurück mit dem 1:2 in der 70. Min und verpasst es, das Spiel zu entscheiden. Das einzige was gestimmt hat an diesem Abend war die Moral und die Kondition in den letzten 10min, in denen das Team aus einem 1:2 ein 4:2 gemacht hat.
Es spielten: Robin (C), Jonathan, Marcel, Stefan, Roberto, Maurice, Görkem, Eugenio, Stipe, Jan (1), Dennis (3), Niklas, Tobi.

Sa, 12.11.2016
Heimspiel/Spitzenspiel (1. gegen 2.) wurde seitens FV RW Ebingen um 12:15 Uhr abgesagt.

U19 beweist sich in Harthausen

Gegen einen starken Gegner hat die U19 gestern 30min gebraucht, den Kampf anzunehmen und Moral zu zeigen. Bis dahin hatten die Platzherren v.a. aus unseren eigenen Fehlern dominiert und lagen verdient 1:0 in Führung. Mit dem 1:1 (Adrian) ging es in die Halbzeitpause. In der 2. HZ war die U19 mit großen Chancen überlegen und erzielte 5min vor Schluß durch RobinE den Siegtreffer.
Es spielten Guliano (TW), Marco, Stefan, Jonas (C), Eugenio, Maurice, Görkem, RobinE, Adrian, Stipe, Jan, Zeljko, Jonathan, Roberto, Niklas.

Unserem Captain Jonas wünschen wir eine tolle Zeit auf seiner Weltreise. Wir freuen uns auf eine gemeinsame Rückrunde und werden alles geben, bis dahin so erfolgreich wie möglich zu spielen.

U19 und U15 im Gleichschritt

U19 und U15 spielen auch am 2. Spieltag gegen denselben Gegner und holen im Gleischritt weitere Punkte ohne Gegentor. U15 gewinnt 3:0 (3x LucaP) in Steinhofen in einem Spiel auf ein Tor und die U19 vergibt auch eine Menge an Torchancen beim 5:0 Sieg in Steinhofen. Für die U19 spielten RobinS, Ekrem, Stefan, Jonas (C), Roberto, Marco, Marcel, Zeljko, RobinE (1x), Dennis (3x), Jonathan, Görkem, Eugenio (1x), Niklas.

U19 startet mit einem 4:0

Die neu-formierte U19 startete mit einem 4:0 gegen die SGM Burladingen in die Saison.
Der Sieg war hochverdient und am Ende sogar etwas zu niedrig. Nach 30min war alles entschieden, in der zweiten Hälfte ging das Team unkonzentriert und fahrlässig mit den Chancen um und erzielte (nur) noch das 4:0.
Es spielten Robin (TW), Niklas, Stefan, Jonas (C), Roberto, Maurice, Marcel, Zeljko, RobinE, DennisH (2x), Eugenio (1x), Jonathan, Marco, Jan (1x).

U15 verteidigt den Wanderpokal in Weil im Schönbuch

Die U15 gewinnt zum zweiten mal den Wanderpokal beim Turnier in Weil im Schönbuch. Lediglich gegen den TSV Gomaringen musste man ein Gegentor hinnehmen. Im Fianle stand man erneut dem spielstarken TSV Gomaringen gegenüber, brachte dann aber die erneute 1:0-Führung ins Ziel.
u15-in-weil-i-schoenbuch-siegermannschaft
Die Gruppenspiele:
TSV Frommern – TSF Dietzingen  0:0
GSV Maichingen – TSV Frommern  0:4
TSV Gomaringen – TSV Frommern 1:1
SV Magstadt – TSV Frommern  0:2
Halbfinale:
TSV Daggersheim – TSV Frommern  0:2
Finale:
TSV Frommern – TSV Gomaringen  1:0